Songs über Leben und Tod, Abschied und Ankommen, bewegende und kosmische Liebe

das Album
 

Lieder zum gemeinsamen Musizieren und Reflektieren mit viel Material und Ideen für die Umsetzung

das Songbook

Foto: inspiering-art.de

Julia Brockmann ist 1973 in Hamburg geboren, studierte Jazz-Gesang an der Amsterdamer Hochschule der Künste (NL) und arbeitet seit 1998 in und um Hamburg als Musikerin und Musiklehrerin.

 

'Die Energy-Songs sind in der Zeit eines persönlichen Lebensübergangs entstanden. Der Tod meines geliebten Hundes symbolisierte für mich den Abschied eines Lebensabschnittes, - aber genau so den Beginn eines neuen, wie sich bald heraus stellen sollte. Meine Welt begann sich auf den Kopf zu stellen als ich eine energetische Welt hinter der materiellen Welt entdeckte. Es war als würde meine verstorbene Hündin mir den Weg in eine Welt zeigen, die es schon immer gab, die ich aber vorher nicht wahrnehmen konnte. Was für eine unglaubliche Liebe und Lebensfreude diese Entdeckung mit sich brachte, suchte ich in den Energy Song zum Ausdruck zu bringen. Doch auch die Erkenntnis, dass noch einige Lasten aus dem 'alten Leben' verarbeitet werden wollen, trat immer mal wieder in den Vordergrund.

Eine besonders bereichernde Erfahrung war es, zu erleben, dass Kinder und Jugendliche viel mit den Songs anfangen können. Viele der Energy Songs sang und spielte ich mit meinen Schülerinnen und Schülern der Brüder-Grimm- und der Jugendmusikschule Hamburg. Wir sprachen über die Notwendigkeit von Vergänglichkeit und ich erlebte sehr intime und bewegende Momente. Das veranlaßte mich dazu, die Songs in einem Songbook verfügbar zu machen. So können sie leicht nachgespielt werden und ggf. auch zwischen anderen Menschen zu einer tieferen Verbindung beitragen.

CD und Songbook

erhältlich im online-Handel

oder hier bestellen!

erstellt von Julia Brockmann mit wix.com